KUNSTLOS // AUSSTELLUNG
Erkunden.

Vier Jahreszeiten in Bremen // Die Ausstellung zeigt großformatige, abstrakte Arbeiten von großer Klarheit, in leuchtenden Farben und minimalistischer und größtenteils streng geometrischer Formensprache. Die Auseinandersetzung mit den konkreten Bildelementen Linie, Fläche, Form und Farbe, die Verwendung reiner Farben abseits von jeglichem Gegenstandsbezug sind für mich in meiner Arbeitsweise prägend.

In meinen Werken spiele ich mit Form und Farben, Licht und Schatten und reduziere bzw. komprimiere diese so weit, dass daraus eigene minimalistische Kompositionen entstehen, die durch eine klare Struktur aus reinen geometrischen Formen und Farbfeldern gekennzeichnet sind.

Ich suche nach Kombinationen von Materialien, Techniken und Bildelementen, wobei ich fortwährend Klarheit und Reinheit anstrebe, häufig mittels repetitiv verwendeter vertikalen linearen Strukturen. Aus dieser seriellen Wiederholung identischer Linien bzw. Striche bilden sich flächige Ordnungen bzw. Kompositionen, wodurch ich versuche die Atmosphäre des Raumes und die Gefühlswelt des Betrachters zu beeinflussen.